Badhaus Außenansicht
Festsaal
Brautpaar am Buffet

Das Rottweiler Badhaus

wurde im ersten Weltkrieg gebaut. Eine bewegte Geschichte nagte bis zu seiner Restaurierung 1997 an seinem Erscheinungsbild. Für die gelungene Restaurierung und die beispielhafte aktuelle Nutzung als Theater, Konzerthaus, Fortbildungsinstitut, Festsaal und Restaurant wurden die beiden Betreiber – der Pianist Altfrid Weber und die Sängerin Christina Jänichen – mit dem Denkmalschutzpreis der Württembergischen Hypo und des Schwäbischen Heimatbundes 1999 für Kulturdenkmäler ausgezeichnet.

Das Badhaus liegt in einem heute idyllischen ehemaligen Industriegelände der Gründerzeit, unmittelbar am Neckar unter wunderschönen alten Ulmen. Fünf Minuten von der Autobahn entfernt.

Im Erdgeschoss ist ein Veranstaltungssaal mit bis zu 250 Sitzplätzen für Vorträge, Theaterstücke und Konzerte, für bis zu 180 Personen bei Hochzeiten (Flyer - 1 MB), größeren und kleineren Firmen- und Familienfeiern (Flyer - 27.2 MB) , die von der hauseigenen Küche mit Buffets und Menus für festliche Anlässe bewirtet werden können, daneben ein stilvoll eingerichtetes Restaurant mit Terrasse und Gartenwirtschaft.
Im
Obergeschoss gibt es einen zweiten Saal für Ausstellungen, Tagungen, Fortbildungen, Kurse, Seminare.
Im historischen Keller befinden sich die ehemaligen Badeanlagen, die sonntags 11.30-12.30 Uhr für eine künstlerisch begleitete
Führung geöffnet werden.

Der Veranstaltungskalender des Badhauses enthält musikalisch-literarische Eigenproduktionen, Gastspiele mit Sprechtheater, Kleinkunst, Kabarett, Comedy, Konzerten, Soireen und Themenabende "Kunst & Kulinarisches" etc.
Der Gastspielbetrieb wird vom gemeinnützigen und besonders förderungswürdigen Badhaus-Verein unterstützt.
Karten für die Veranstaltungen erhalten Sie beim Badhaus selbst oder auch bei diesen Vorverkaufsstellen.

Für Firmen und Gesellschaften können in allen Räumen Exklusiv-Veranstaltungen ausgerichtet werden.

Das Bistro/Restaurant des Badhauses ist auch während der Woche regelmäßig geöffnet. Die Küche bietet neben vollständigen Menüs leichte, frische und vegetarische Kost. Eine Terrasse lockt zum Sitzen im Freien.

Das Restaurant ist geöffnet: Do–Sa 18 – 24 Uhr sowie So 10 – 19 Uhr.

Donnerstags ab 19 Uhr: Tapas-Abend
Freitags ab 19 Uhr: Candle-Light-Dinner
Freitags/Samstags ab 19 Uhr: Themenabende - "Kunst und Kulinarisches".
Sonn- und feiertags ab 10 Uhr: Brunch - Breakfast - Lunch.

Brunch und Freitagsdinner sind mit einer künstlerischen Führung durch die historischen Badeanlagen verbunden.
Vorbestellungen sind jederzeit möglich telefonisch oder als eMail.

Fast rund um die Uhr sind wir persönlich zu erreichen unter 0741-57017.